Markiert: TPA3255

TPA3255 Rev1.B Testsystem #2 3

TPA3255 / TPA3251 / TPA3245 Rev.1B Final

In Fortsetzung/Erweiterung der Implementierungen auf Basis der TPA3255 / TPA3251 / TPA3245 hier nun der finale Ansatz eines Verstärkerdesigns für die Akita-Familie. Anders als bisher wurde das analoge Frontend auf einer dedizierten Platine integriert und symmetrisch versorgt. Hierdurch ergibt sich...

Universal AFE 1.0 PFFB 0

Universal AFE – Analog Front End – TPA32XX TPA3245 TPA3251 TPA3255 mit PFFB

In Vorbereitung der “finalen” Version des TPA32XX Verstärkers ( (TPA3245, TPA3251, TPA3255) mit Post-Filter-Feedback (PFFB) gibt es ein dediziertes AFE-Modul als 2-Stufen-Design. Die Implementierung von PFFB im Zusammenhang mit diesem Modul funktioniert auch für andere Klasse-D-ICs, wie beispielsweise TPA3116, TPA3118...

0

TPA3251 vs. TPA3255 THD nach Datenblatt

Vergleicht man die THD Daten (Angaben nach Datenblatt) von TPA3251 und TPA3255 zeigt sich, dass der TPA3255 an 8 Ohm gleiche/bessere Werte liefert als der TPA3251 an 4 Ohm. Vergleicht man bei 4 Ohm Last, ergeben sich leicht höhere Werte...

1

TPA3255 – 2 x 325W Stereo 600W Mono Class-D Verstärker

Als Erweiterung der “Akita” Familie hat Texas Instruments, passend zum TPA3251D2 einen “großen Bruder” verfügbar – den TPA3255 (HTSSOP44). Durch Anpassung des Eingangsspannungsbereichs auf maximal 53.5V ist beispielsweise ein direkter Betriebs an 10s Pedelec Akkus möglich. Pinkompatibilität ermöglicht einen direkten...

40

TPA3251D2 – 2 x 175W Stereo 350W Mono Class-D Verstärker

In Analogie zur TAS-Familie (TAS5630B, TAS5613A, TAS5611A) hat Texas Instruments einen neuen Chip-Verstärker verfügbar, den TPA3251D2 (HTSSOP44). Genannt werden: Differentielle Analogeingänge 2Vrms 90%+ Effizienz (4 Ohm) 12-36V Versorgungsspannung 2 x 175W an 4 Ohm BTL (10% THD) 2 x 220W...