Markiert: TPA3118D2

1

TPA3255 – 2 x 325W Stereo 600W Mono Class-D Verstärker

Als Erweiterung der „Akita“ Familie hat Texas Instruments, passend zum TPA3251D2 einen „großen Bruder“ verfügbar – den TPA3255 (HTSSOP44). Durch Anpassung des Eingangsspannungsbereichs auf maximal 53.5V ist beispielsweise ein direkter Betriebs an 10s Pedelec Akkus möglich. Pinkompatibilität ermöglicht einen direkten...

36

TPA3251D2 – 2 x 175W Stereo 350W Mono Class-D Verstärker

In Analogie zur TAS-Familie (TAS5630B, TAS5613A, TAS5611A) hat Texas Instruments einen neuen Chip-Verstärker verfügbar, den TPA3251D2 (HTSSOP44). Genannt werden: Differentielle Analogeingänge 2Vrms 90%+ Effizienz (4 Ohm) 12-36V Versorgungsspannung 2 x 175W an 4 Ohm BTL (10% THD) 2 x 220W...

5

TPA3132D2 – Einschaltverzögerung und Schnellabschaltung (Anti-POP) – auch für TPA3116 / TPA3118

Wem die Einschaltverzögerung von 10ms (TPA3132D2, TPA3116D2, TPA3118D2) nicht ausreicht (z.B. bei Verwendung größerer Zeitkonstanten/Koppel-Kondensatoren) und auch etwas gegen den „Ausschalt-Plop“ tun möchte, kann sich mit 2 Komparatoren und einigen passiven Bauelementen weiterhelfen.

4

TPA3132D2 – Minimal 50+50W Class-D Verstärker (TPA3116, TPA3118)

Auf Grundlage des TPA3132D2 von Texas Instruments ist ein kleiner 50+50W Verstärker in der Pipeline. Update (09.01.2015): Revision 0D in Betrieb Update (06.02.2015): Einschaltverzögerung und Schnellabschaltung als Option Update (04.08.2015): Bilder der finalen Version am Ende des Beitrags eingefügt (Rev....