30W LED Stroboskop – Portable “The Dizzler”

Stroboskop für die Hosentasche? Her damit! Mit minimalem Materialeinsatz erstand folgendes “Produkt”, der “Dizzler”.

Verwandt wurden:

  • 30W LED (warmweiss, 10s3p 32V 1A 2700 lumen)
  • XL6009 Step-Up (400kHz 4A)
  • 555 Timer PCB mit einstellbarer Frequenz/Tastverhältnis
  • Inverter für 555 Ausgang (Transistor + 2 Widerstände)
  • NTC-Lüftersteuerung aus ATX-Netzteil
  • Gehäuse Hammond 1554E
  • 40x40mm Lüfter (Delta Inc.)
  • 30W LED (Warmweiss 10s3p) 32V 1A
  • 3x 18650 Batteriehalter
  • 3x Samsung ICR18650-22FM (gemessen 2030mAh aus Notebook Akku)
  • N-FET IRLR7843 Vds 30V, Id 113A, Rds 3.3mR, Qg 33nC

Der Ausgang des 555 geht auf einen NPN-Transistor (als Inverter), 10k an Basis, 1k5 zwischen VCC und Kollektor, Emitter auf Masse. Am Kollektor abgegriffen das Gate vom FET eingesetzt als Low-Side-Switch für die LED auf der Sekundärseite des Wandlers. Wandler und LED teilen sich einen Kühlkörper, Blitzfrequenz derzeit einstellbar von 0.5 – 75Hz. Das Tastverhältnis wurde mit 0.15 gewählt, die LED wird mit ca. 39V befeuert, Pulsstrom ca. 2.8A – sollten also mehr als 2700 Lumen Lichtstrom sein.
IMG_7437

IMG_7435

IMG_7422

 

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. 30. November 2014

    […] […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.